Kart 2000

Kart- Slalom 2000 im AC Lemgo e.V.

 

Eine Weiterführung des Jugend-Kart Slalom findet sich im Kart 2000. Dieser wurde 1997 vom AC Lemgo ins Leben gerufen und ist seitdem ein fester Bestandteil im Training und bei Veranstaltungen im Kartsport. Wer die nötige Sicherheit im Umgang mit dem Sportgerät erlangt hat, kann mit 8 Jahren und der notwendigen C-Lizenz vom dmsb an den Kart 2000-Veranstaltungen teilnehmen.

 

In dieser Serie können verschiedene Motorisierungen gefahren werden. Diese reichen vom 160 ccm Honda-Motor bis zum verbesserten 390 ccm Honda-Motor. Nach der Serienausschreibung von OWL sind nur Honda-Motoren zulässig. Die Parcoure sind im Kart 2000 weitaus länger, die Tore breiter und dadurch das Tempo rasanter. Aus diesem Grund sind zum Schutz eine Rippenweste und ein Nackenschutz zusätzlich vorgeschrieben. Dies gilt natürlich auch für das Training. Die Kart 2000-Serie ist für die ganze Familie, da es verschiedene Altersklassen gibt. Von 8-99 Jahre können alle daran teilnehmen und ihr fahrerisches Talent unter Beweis stellen.

 

Auch wenn viele Teilnehmer für diese Kartserie ein eigenes Sportgerät besitzen. Ist dies im AC Lemgo keine zwingende Notwendigkeit. Es besteht durch den Club die Möglichkeit, auf den Club eigenen Material bei der Serie anzutreten.

Unterstützung erfährt jeder durch das AC Lemgo Team. Sich gegenseitig helfen und zu unterstützen ist bei uns Teamgedanke.

 

Kart Slalom 2000 Veranstaltung 2018

Schneller Kurs

 

Am 23.09.2018 wird der AC Lemgo seine Teilnehmer zum Kart-Slalom 2000 auf dem Firmengelände Mercedes Liebrecht, Im Hengstfeld 6 in Lemgo/Lieme begrüßen. Nach guter Tradition des Vereins, wird es auch in diesem Jahr einen schnellen Parcours für die Kartpiloten geben. In den verschiedenen Alters- und Motorisierungsklassen haben alle Fahrer die Möglichkeit, das Kart schnell und fehlerfrei zwischen den Pylonen hindurch zu bewegen.

 

Auch hier heißt es wieder: “Wer später bremst ist länger schnell!“ und kann sich weit vorne in seiner Starterklasse platzieren. Wichtig dabei ist natürlich, dass alle Pylonen stehen bleiben (2 Strafsekunden pro Pylone) und alle Aufgaben gefahren werden (10 Strafsekunden bei Auslassung einer Aufgabe).

 

Ist dies gelungen, so muss jeder Fahrer nur noch in der Haltegasse zum Stehen kommen, da auch hier 10 Strafsekunden eingefahren werden können.

 

Punkte zählen mehrfach

 

Neben den Tagessiegen werden aber noch wichtige Punkte für die Meisterschat im Kart-Slalom 2000 bei dieser Veranstaltung eingefahren. Dies sowohl für die ADAC-Wertung, als auch für die Wertung des Lippischen-Landesbrand-Pokal. Darüber hinaus wird es im Rahmen der Veranstaltung um den Wilhelm-Rossmann-Pokal gehen, einem Wanderpokal des AC Lemgo.

 

In diesem Jahr könnte dieser das 3. Mal in Folge von Lenn Elias Böke (ASC Bad Meinberg) gewonnen werden und somit in seinen Besitz übergehen. Angegriffen wird er durch Malte Keiser vom AC Lemgo, der schon bei der Jugend-Kart-Veranstaltung mit Platz 3 wichtige Punkte einfahren konnte.

 

Aber: „Abgerechnet wird bekanntlich am Schluss!“ Dies am 23.09.2018 im Rahmen der Veanstaltung.

 

Ausschreibung

Nennformular

Ergebnisse Gesamt

Ergebnisse nach Klassen

Ergebnisse nach Mannschaften

20. ADAC Kart-Slalom 2000 AC Lemgo am 02. Juli 2017

20. ADAC Kart-Slalom 2000 AC Lemgo am 02. Juli 2017

20. ADAC Kart-Slalom 2000 AC Lemgo am 02. Juli 2017

Ausschreibung

Nennformular

Ergebnisse

zurück zu Kartsport allgemein

Automobilclub Lemgo e.V. im ADAC

info@aclemgo.de

www.aclemgo.de