Automobil
Erfahren Sie mehr über uns. Und das, was wir tun.

Automobilsport im AC Lemgo

Im Jahre 1968 fiel erstmalig der Startschuß für den „Hexenslalom“ des Automobilclub

Lemgo e. V. im ADAC, damals noch in der Grevenmarsch, in Lemgo.

Nach mehrmaliger Durchführung des „Hexenslaloms“ in der damaligen Lemgoer Kaserne fand 1978 der erste Vorlauf zur Deutschen Slalommeisterschaft der Region Nord im Industriegebiet Lemgo-West statt.

Fortan wurde auf dem Parcours im Lemgoer Industriegebiet im Rahmen des „Hexenslalom“ Geschichte geschrieben.

Die Sportabteilung des AC Lemgo wuchs in diesen Jahren um zahlreiche aktive Slalom-Fahrer, welche durch uneingeschränkte Einsatzbereitschaft und eine gehörige Portion Idealismus dem regionalen Automobil-Slalom-Sport eine erfolgreiche Zukunft sicherten.

Fahrer und Organisatoren der ersten Stunde, wie z. B. Siegfried Welslau, Eckhard Hübner, Olaf Rahn, Uwe Lessow, Jürgen Weking, Kurt Theopold, Rolf-Michael Siepert, Kurt Meier, um nur einige zu nennen, trugen dazu bei, über Jahre die Sportabteilung durch aktive Teilnahme an Slalom- Rallye- und auch Oldtimerveranstaltungen regional und überregional zu repräsentieren und auszubauen.

AC Lemgo Marktkauf

So wurden schließlich regelmäßig das Hexenslalom im Lemgoer Industriegebiet und das Saisonfinale des AC Lemgo auf dem Parkplatz der Firma Marktkauf in Lemgo ausgerichtet.

Im Laufe der Zeit wurde es dann ruhiger in der Slalom-Szene. Änderungen im Reglement, sowie geänderte Vorschriften zur Veranstaltung von Slalom-Rennen, bis hin zum Verbot von Veranstaltungen auf öffentlichen Straßen, trugen dazu bei, daß sich die Teilnehmerzahlen an den bis dato durchgeführten Slalomrennen mit einer Streckenlänge von 5.000 Metern deutlich reduzierten.

Im Jahr 2007 wurde dann nach mehreren Jahren Pause, jedoch zum letzten Mal, wieder ein „Hexenslalom“ mit 5.000 Meter Streckenlänge (National A) im Industriegebiet Lemgo-West durchgeführt.

Heute veranstaltet die Sportabteilung des AC Lemgo Slalom-Rennen auf der Basis des aktuellen Club-Sport Reglements, welche auf dem Parkplatz der Firma Marktkauf in Lemgo und seit 2008 mit dem 40. Hexen-Clubsport-Slalom auch wieder im Industriegebiet Lemgo-West stattfinden.

AC Lemgo Polo grün

In der Teilnehmerzahl von regelmäßig bis zu 70 Fahrern spiegelt sich die Beliebtheit dieser Art von Veranstaltungen in der Region wieder.

Für Wachstum und Repräsentation in der Zukunft der Sportabteilung des AC Lemgo sorgt heute ein Team von 30 Personen.

In der kommenden Saison werden die Sportfahrer des „Hexen-Teams“ mit rund 20 aktiven Fahrern, auf 15 für verschiedene Einsätze, wie z. B. Clubsport-Slalom, Slalom 5000, Bergcup sowie für die Rundstrecke vorbereiteten Fahrzeugen, an regionalen und überregionalen Veranstaltungen und Meisterschaften teilnehmen.

Die Sportfahrer des AC Lemgo

Automobilsport News